Paige

Paige Hündin, *2018

Update 03.01.2024

Paige hat den Jahreswechsel gut überstanden; all der Trubel schien ihr nichts auszumachen. Paiges Frauchen hat sich nochmal eine Trainerin zur Hilfe genommen um das Spazierengehen mit der Hündin entspannter gestalten zu können. Aber irgendwie will es nicht so richtig klappen. Momentan testet Paige sich und die Nerven ihrer Familie sehr aus. Manchmal passt es eben einfach nicht und es braucht eine Trennung. Daher wird immer noch der richtige Mensch für Paige gesucht. Bei Interesse an diesem Unikat meldet euch gerne bei uns!

____________________________________________

Paige kam 2019, zusammen mit ihren zwei Schwestern, aus Russland nach Deutschland. Vermutlich hatten die Hündinnen nicht den besten Start ins Leben und haben kaum etwas kennengelernt. Bei Paige ist, trotz des vielen Trainings von Frauchen, eine große Unsicherheit geblieben. Auf Spaziergängen stressen sie vorbeifahrende Fahrräder und Autos sowie Hundebegegnungen. Anfangs hat sie ihren Frust dabei sogar auf Frauchen umgelenkt. Das passiert nun nicht mehr; entspannt ist die Hündin jedoch immer noch nicht so recht. Zuhause – Paige lebt auf einem Pferdehof – ist sie allerdings eine ganz liebevolle Hündin, die sehr, sehr gerne mit ihren Menschen kuschelt und einfach dabei sein möchte. Sie hört sehr gut und möchte gefallen. Sind für die Hündin die Regeln klar, ist sie sehr umgänglich und sie möchte am liebsten in ihren Menschen hineinkriechen. Mit fremden Menschen hat sie keine Probleme; Paige mag alle Menschen.

Paige hatte 2019 einen Unfall, bei dem sie vor ein Auto gerannt ist. Sie erlitt dabei eine Nervenquetschung, von der ein leichtes Hinken in der rechten Vorderpfote geblieben ist. Das bedeutet, dass Paige nicht so belastet werden kann wie ein vergleichsweise gesunder Cattle in ihrem Alter. Es stört Paige nicht weiter; sie bleibt problemlos auch mal Zuhause und verzichtet auf die 20 km Wanderung. Paiges optimales neues Zuhause wäre bei einer Einzelperson oder einem Pärchen, gerne mit bereits vorhandenem, entspanntem Hund, von dem Paige noch etwas lernen kann. Ländlich-ruhig gelegen, wo Paige einfach in den Tag hinein leben darf, dabei aber trotzdem weiterhin mit Training gefördert und gefordert wird.

Die hübsche Hündin ist kastriert, geimpft sowie gechipt und lebt in 41372 Niederkrüchten. Bei ernsthaftem Interesse und Fragen bezüglich ihrer Gesundheit, wendet euch bitte an ihr Frauchen Charlotte Brunka: 0170/9747817

Der Vermittlungshund ist dem Team von ACD in Not e.V. nicht persönlich bekannt. Die Beschreibung wurde von den Besitzern, der Pflegestelle oder dem Tierheim selbst verfasst. Die Beschreibung ist somit ohne Gewähr.