Vermittlungsbericht ACD in Not e.V. 2020

Vermittlungsbericht ACD in Not e.V. für das Jahr 2020
 
Auch das Jahr 2020 war trotz der allbekannten Hindernisse ein erfolgreiches Jahr die für die Cattle-Notnasen. 81 konnten vermittelt werden, davon ziemlich genau die Hälfte reinrassige Cattles (37) und die andere Hälfte davon Cattlemixe (44). Etwas mehr Jungs (45) als Mädels (36) waren darunter. Zwei Drittel (54) hatten einen deutschen Cattlepass. Das andere Drittel (27) teilen sich Hunde aus sieben verschiedenen Ländern: Rumänien (14), Frankreich (4), Bulgarien (3), Ungarn (2), Belgien (1), Schweiz (1), Vereinigte Arabische Emirate (2). Die vermittelten Hunde kamen aus folgenden Verhältnissen: 38 Hunde aus privater Abgabe, 24 Hunde von anderen Organisationen, 15 Hunde aus Tierheimen, 2 Hunde waren Vereinshunde, 2 Hunde wurden von Pflegestellen aus vermittelt. Wir freuen uns sehr darüber. Das ist die beste Motivation für die weitere engagierte Arbeit des gesamten Vorstandsteams in 2021.

Trainingstag 2022 ACD in Not

TRAININGSTAG
+++ ANMELDUNG BIS 05. AUGUST 2022 +++
Samstag, den 10.09.2022 in 63512 Hainburg,
von 9.30 bis 16.30 Uhr
(auf dem Vereinsgelände des SV OG Hainstadt)
 
Hallo ihr Lieben.
Nun ist es soweit, hier sind die näheren Infos zu Ablauf & Co unseres Trainingstags!
 
Die aktive Teilnehmerzahl an den Trainings ist auf maximal 26 Mensch-Hund-Paare beschränkt. Passive Teilnehmer und Besucher sind natürlich unbegrenzt willkommen. Wir freuen uns ganz herzlich über jeden Cattlemaniac oder Interessierten, egal mit welcher hündischen Begleitung. Ob Cattle, ehemaliger Notcattle, Mischling, Pudel oder wen auch immer. Egal ob top erzogen oder noch in der Lernphase, ob mit oder ohne Maulkorb.
 
Die aktive Teilnahme mit zwei garantierten aktiven Trainingsteilnahmen kostet je Mensch-Hund-Paar einen Unkostenbeitrag von 15€. Wir bitten um verbindliche Anmeldung für die aktive Teilnahme bis 05.08.2022 Details zum Anmeldeverfahren siehe weiter unten.
 
Trainingsangebot
Geruchserkennung (Spürhundearbeit): Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau der passiven Anzeige für die Spürhundearbeit. (Suchhunde Main-Tauber, 97993 Creglingen)
Leinenführigkeit/Impulskontrolle: Durch eine optimale Leinenführigkeit macht das Gassi-Gehen Spaß und stärkt das Vertrauen und damit den Gehorsam des Hundes. (Hundezentrum Deutschland, 63456 Hanau)
• Cavaletti: Gymnastik für den Hund. Cavaletti sind niedrige Stangen, die hintereinander aufgestellt werden. Das gleichmäßige Überlaufen - nicht Überspringen! - der Stangen dient dazu das Gleichgewicht zu schulen, die Koordination und die Konzentration zu verbessern. (Hundezentrum Deutschland, 63456 Hanau)
• Körpersprache: Wir beschäftigen uns mit der (Körper-)Sprache der Hunde, um diese lesen zu können. Die Hunde stehen oft da mit ihren Fragen, die sie an uns richten, und wir sehen es meist nicht mal. Denn nur, wenn wir die Fragen des Hundes sehen und verstehen, können wir dementsprechend Handeln und fair sein. (Pfotenknoten Hundetraining, 39439 Güsten)
Trainingsplan
• Geruchserkennung:
10.30 bis 13.00 Uhr (2 h 30 min)
Leinenführigkeit/Impulskontrolle:
10.30 bis 11.45 Uhr (1 h 15 min)
14.00 bis 15.15 Uhr (1 h 15 min)
Cavaletti:
11.45 bis 13.00 Uhr (1 h 15 min)
15.15 bis 16.30 Uhr (1 h 15 min)
Körpersprache:
14.00 bis 16.30 Uhr (2 h 30 min)
• Mittagspause: 13.00 bis 14.00 Uhr
 
Anmeldeverfahren
Wer aktiv mit einem Hund an den Trainings teilnehmen möchte, erhält für seinen Unkostenbeitrag zwei Teilnahmeplätze garantiert (entweder zwei Trainings zu 1h 15min ODER ein Training zu 2h 30min). Sollte ein Hundeführer mit einem anderen Hund ebenfalls aktiv teilnehmen wollen, wäre für dieses Team ein weiterer Unkostenbeitrag zu entrichten.
Wir bitten um eine Anmeldung je aktiv teilnehmendem Mensch-Hund-Team per PN an ACD in Not oder per Mail an info@acdinnot.de. Bitte teilt uns bei der Anmeldung zwei, möglichst drei Trainings mit, an denen ihr teilnehmen möchtet, der Reihenfolge Prio 1, Prio 2, Prio 3. Wir werden dann versuchen, möglichst die gewünschten Trainings der Prios 1 und 2 ermöglichen zu können.Wir können allerdings NICHT garantieren, dass jedes Mensch-Hund-Team genau die beiden Trainings absolvieren kann.
Nach Ende der Anmeldefrist am 05.08.2022 werden wir die Mensch-Hund-Teams auf die Teilnahmeplätze verteilen und sie zeitnah informieren.
Leibliches Wohl
Für Essen und Trinken wird durch den SV OG Hainstadt reichlich gesorgt.
Anfahrt
Veranstaltungsort: 63512 Hainstadt „Am Katzenfeld“. Für die Navigation nutzt Ihr: „Auf das Loh, 63512 Hainstadt“. Folgt dann den Schildern auf denen „Schäferhundeverein“ steht.
Gerne können sich die Personen mit einer besonders langen Anreise bei uns melden und wir finden einen Weg Euch die Teilnahme dennoch zu ermöglichen.
Unterkünfte
Unterkünfte bitten wir ggf. im Umkreis zu suchen. Stellmöglichkeiten für Wohnmobile können auf dem Vereinsgelände oder der Zufahrt nicht angeboten werden.
Wir freuen uns auf einen schönen und lehrreichen Tag mit Hund und Mensch!
Euer ACD in Not e.V.

Cattle Walk von ACD in Not 2022 am 22.05.2022 in Bachl

Bei bestem Frühsommerwetter fand letzten Sonntag der diesjährige Cattle Walk von ACD in Not in Bachl in Niederbayern statt. 

Wie haben wir uns gefreut, rund 15 Cattles mit ihren Familien begrüßen zu dürfen, im Alter zwischen 5 Monaten und 11 Jahren. Der wunderschön gelegene Hundeplatz mitten im Wald war zum Glück gut ausgeschildert, sonst hätte man sich tatsächlich verfahren können.

Mit dem großen Cattle Walk von gut 2,5 Stunden durch den schönen bayrischen Nadelwald im Schatten und entlang eines Baches, in dem sich die Cattles abkühlen konnten, starteten wir in den Sonntag. Aber auch für diejenigen, für die diese Strecke zu lang war, gab es einen kleinen Rundweg.

Auf die Cattlewalker, die begeistert zurück kamen, wartete bereits ein reich gedeckter Mittagstisch. Spezialitäten vom Grill, Salate sowie eine riesige mit vielen verschiedenen Füllungen versehene Laugenbrezel. 

Die Tombolalose (jedes Los ein Gewinn) fanden danach reißenden Absatz. Auch der Quizfragebogen, der es wirklich in sich hatte, wurde von allen Teilnehmern ausgefüllt, auch hier warteten zwei schöne Preise auf die Gewinner.

Die Tombolaausgabe verursachte eine Warteschlange vor dem sehr praktischen Bäckerverkaufswagen, den wir nutzen konnten. Wir bedanken uns an ganz herzlich bei den sehr großzügigen Spendern der Preise: Kausnack-Held https://www.kausnack-held.de/, Lisa Giesl https://hundezentrum-deutschland.com sowie Einzelspendern.

Kaffee und Kuchen fanden reichlich Zuspruch und zwischendurch wurden von der Hobbyfotografin, die den Tag begleitete, richtig schöne Einzelbilder von den Cattles mit ihrer Begleitung gemacht. Diese sind den Cattleteams als Erinnerung an den Tag bereits zugemailt.

Auch das Ergebnis der Quizauswertung wurde mit Spannung erwartet, die hoch erfreuten Gewinner holten sich danach ihre Preise ab.

14 Cattles machten bei der Wahl des schönsten Cattles mit, die kleine Cattlemaus gewann die Herzen der Teilnehmer auch außerhalb des Wettbewerbs. Das gewonnene Geschirr passte dem Gewinnercattle wie angegossen.

Wir hatten uns riesig gefreut über den tollen Tag, die vielen netten Gespräche und teilweise auch Wiedersehensfreuden. Es war schön, dass nicht nur ehemalige Notcattles von ACD in Not da waren sondern auch andere Cattles und Hundereassen sich eingeladen gefühlt haben, so soll es sein.

Zum Abschluss dieses schönen Tages bedankten wir uns noch ganz herzlich bei den Mitorganisatoren vor Ort: Wolfgang mit seinem Cattle Johnny und Christine von der Hundeschule Pfotentreff Bachl mit ihrer Cattledame Jeanny sowie ihr Helferteam. Ohne sie hätte diese Veranstaltung nicht stattfinden können.